Privatinsolvenz der Ehefrau

Die Mandantin hat ihrem Mann in Finanzfragen “voll vertraut”. Nach der Insolvenz ihres Mannes war auch sie in der Haftung für einen 6-stelligen Betrag.

Einigungsversuche mit den Gläubigern schlugen fehl, obwohl ein Dritter bereit gewesen wäre, eine Quote zu erfüllen. Als erfolgreich erwies es sich parallel das Verbraucherinsolvenzverfahren mit Restschuldbefreiung einzuleiten, welche dann erteilt wurde.

Die Mandantin lebt nun mit neuem Partner in den USA.